Vertrauen und Transparenz – auch bei Ihren Kosten

 

 

 

Geld ist ein wichtiges Thema und guter Rat oft teuer, daher spreche ich auch die Kostenfrage ganz offen an.

In einigen Bereichen des Arbeitsrechts kann ich Ihnen günstige Pauschalen anbieten.

Für eine anwaltliche Erstberatung berechne ich in allen anderen Fällen nach den gesetzlichen Vorgaben des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) für ein bis zu einstündiges Beratungsgespräch 190,00 €  zzgl. 19 % MwSt., d.h. insgesamt 226,10 €.

Ansonsten schließe ich mit Ihnen meist individuelle Honorarvereinbarungen ab, deren Höhe abhängig von dem zu erwartenden Aufwand und dem Anspruch der Angelegenheit ist und rechne minutengenau nach Stundensätzen ab. Oft können Sie durch Ihre Mitwirkung helfen, den entstehenden Aufwand zu reduzieren. Mindestens berechnen muss ich Ihnen aus berufsrechtlichen Gründen die gesetzlichen Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

Gemeinsam mit Ihnen schaue ich mir an, ob und ggf. wie viel von meinem Honorar von Ihrer Rechtsschutzversicherung übernommen wird.

Gerne überprüfen wir auch für Sie, ob Sie evtl. ein Recht auf staatliche Prozesskostenhilfe oder Beratungshilfe haben.

Gemeinsam werden wir die Kostenfrage unter Berücksichtigung Ihrer finanziellen Lage klären und Chancen und Risiken abwägen, damit Sie eine möglichst realistische Prognose im Hinblick auf die Kosten haben, die auf Sie zukommen können.

Geht es um Arbeitsrecht, können Sie übrigens das an mich gezahlte Honorar in der Regel als Werbungskosten geltend machen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sommer Rechtsanwalt Impressum Datenschutz

Anrufen

E-Mail

Anfahrt