Abfindung

Wenn eine Kündigung droht oder sogar schon ausgesprochen ist, stellt sich die Frage, ob und in welcher Höhe eine Abfindung zu erzielen ist. Die Abfindung ist für Sie wichtig, um wirtschaftliche Nachteile abzufangen und vielleicht auch Genugtuung zu erfahren.

 

Als sog. "Regelabfindung" gilt 1/2 Brutto-Gehalt je Beschäftigungsjahr. Dies kann Ihnen eine erste Orientierung geben und ist einfach zu berechnen. Wie hoch die zu erzielende Abfindung in Ihrem besonderen Fall ist, ist jedoch Verhandlungssache und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

 

Es kommt u.a. darauf an, wie Ihre Erfolgsaussichten für den Fall einer evtl. gerichtlichen Auseinandersetzung wären, ob Sie ggf. Sonderkündigungsschutz haben, ob Ihr Arbeitsverhältnis besonders kurz oder besonders lang ist oder inwieweit neben dem monatlichen (Grund-)Gehalt auch Sonderzahlungen, wie z.B. variable Vergütungen oder ein Dienstwagen zu berücksichtigen sind.

 

In den allermeisten Fällen bleibt es nicht bei dem ersten Angebot, dass man Ihnen macht, auch nicht bei einer Sozialplanabfindung. Es lohnt sich also, wenn Sie sich rechtzeitig beraten lassen, gerne unterstütze ich Sie dabei, das Beste für Sie herauszuholen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sommer Rechtsanwalt Impressum Datenschutz

Anrufen

E-Mail

Anfahrt